Sicherheit der Verarbeitung im Datenschutz

Wir freuen uns über die Veröffentlichung unseres Artikels zum Thema "Sicherheit der Verarbeitung im Datenschutz" in der aktuellen BvD-News 02/2020.

Sicherheit der Verarbeitung im Datenschutz

Die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), welche die Regeln im Umgang mit personenbezogenen Daten in Europa neu geordnet und harmonisiert hat, verpflichtet die Verantwortlichen unter anderem dazu, alle Vorgänge in ihrem Verantwortungsbereich, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, durch Planung, Umsetzung und regelmäßige Überprüfung von Technischen und Organisatorischen Maßnahmen (TOM) angemessen zu schützen.

Obwohl bereits das alte Bundesdatenschutzgesetz TOMs kannte, fordert die DSGVO in Verbindung mit dem neuen Bundesdatenschutzgesetz einen anderen, durchaus aufwändigeren Prozess hinsichtlich der Planung, Umsetzung und regelmäßigen Überprüfung von TOMs. Allerdings konnte sich die eigentlich obligatorische Umsetzung des neuen Rechts in der Praxis bisher kaum durchsetzen und die aus dem alten Recht bekannten TOM-Listen ablösen.

Ein von uns verfasster Artikel, der dieses Thema aufgreift und ein mit einem zumutbaren Aufwand umsetzbares Modell zur risikobasierten Planung, Umsetzung und Überprüfung der TOMs vorstellt, wurde Anfang August in der aktuellen Ausgabe der BvD-News veröffentlicht. Das von uns entworfene Modell ist nicht nur dazu geeignet, die Anforderungen der DSGVO umzusetzen, sondern ist für den Anwender auch mit einem tatsächlichen Mehrwert bezüglich sturkturierten Planung sicherer IT-Systeme und Kommunikationsverbindungen verknüpft.

Die BvD-News ist ein vom Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. herausgegebenes Fachmagazin für den Datenschutz und zählt mit einer Auflage ca. 4000 Exemplaren zu einem der verbreitesten und bekannsten Datenschutz-Fachmagazinen in Deutschland.

Share:

Related Posts